SluitenHelpPrint
Switch to English
Cursus: DU2V17001
DU2V17001
Deutsche Literatur nach 1800
Cursus informatieRooster
CursuscodeDU2V17001
Studiepunten (ECTS)7,5
Categorie / Niveau2 (Bachelor Verdiepend)
CursustypeCursorisch onderwijs
VoertaalDuits
Aangeboden doorFaculteit Geesteswetenschappen; BA Onderwijs Geesteswetenschappen; Ug School Talen, Literatuur en Communicatie;
Contactpersoondr. B.G. Mariacher
E-mailb.g.mariacher@uu.nl
Docenten
Docent
dr. B.G. Mariacher
Overige cursussen docent
Contactpersoon van de cursus
dr. B.G. Mariacher
Overige cursussen docent
Blok
3  (07-02-2022 t/m 08-04-2022)
Aanvangsblok
3
Timeslot-: Niet van toepassing
Onderwijsvorm
Voltijd
OpmerkingGerman Literature after 1800
Cursusinschrijving geopendvanaf 01-11-2021 t/m 28-11-2021
AanmeldingsprocedureOsiris
Inschrijven via OSIRISJa
Inschrijven voor bijvakkersJa
VoorinschrijvingNee
WachtlijstNee
Plaatsingsprocedure(Sub)school
Cursusdoelen
Am Ende des Seminars können Teilnehmer Erkenntnisse über die historische Entwicklung der deutschen Literatur und ihren Kontext reproduzieren und reflektieren. Außerdem haben sie digitale Suchstrategien und Bücherkunde soweit entwickelt, dass sie eine Hausarbeit schreiben können. Studenten erwerben Basiskenntnisse im Bereich der digitalen Geisteswissenschaften. 
Inhoud
Das Seminar konzentriert sich auf ausgewählte literarische Texte aus allen Gattungen (Romane, Lyrik, Theaterstücke).
Dieses Seminar vermittelt einen historischen Überblick über die Entwicklung der deutschsprachigen Literatur aus dem Zeitraum 1800 bis 1945. Literaturgeschichte  wird in ihrem kulturhistorischen und sozialökonomischen Kontext betrachtet. Akademisches Denken und Schreiben wird durch das Erstellen einer Minihausarbeit, die einem intensiven Peerfeedbackverfahren unterzogen wird, geübt.
Digitale Forschungsfertigkeiten werden in diesem Seminar ebenso trainiert wie akademische Basisfertigkeiten. Blended Learning Methoden werden zielgerichtet eingesetzt.

 
Aanvullende informatie
Rezeptive Mehrsprachigkeit
Teilnahme an diesem Kurs ist auch mit Hilfe von rezeptiver Mehrsprachigkeit möglich. Die Unterrichtssprache ist Deutsch. Der Kurs ist auch für Studierende offen, die das Deutsche v.a. rezeptiv beherrschen. Diese Studierenden können auf Englisch oder Niederländisch am Kurs partizipieren und auch Prüfungskomponenten in dieser Sprache absolvieren. Wenn Sie auf diese Weise an dem Kurs teilnehmen möchten, kontaktieren Sie dann bitte unmittelbar nach der Einschreibung den Dozenten. Achtung: Bei Teilnahme mit Hilfe von rezeptiver Mehrsprachigkeit zählt der Kurs als Teil des Profilierungsbereichs („profileringsruimte") und nicht als sprachspezifischer Kurs im Major bzw. Minor.
Competenties
-
Ingangseisen
-
Voorkennis
Grundkenntnisse der literarischen Analyse, Grundkenntnisse der deutschen Kultur, Lese- und Sprechfertigkeit auf Niveau B2 des GER.
Voorkennis kan worden opgedaan met
Sprache & Kultur 1 (DU1V13001); Sprache & Kultur 2 (DU2V13001); Grundlagen der Germanistik (DU1V13002).
Bronnen van zelfstudie
Drügh (Hg.): Germanistik. Literaturwissenschaft. Sprachwissenschaft. Schlüsselkompetenzen. Stuttgart 2012.
Verplicht materiaal
Boek
-
ISBN:9783476049520
Titel:Deutsche Literaturgeschichte. Von den Anfängen bis zur Gegenwart
Auteur:Beutin, Wolfgang u.a..
Uitgever:Metzler
Druk:9
Kosten materiaal:29,95
Boek
-
ISBN:9783825249410
Titel:Literaturwissenschaft
Auteur:Allkemper, Alo & Norbert O. Eke
Uitgever:UTB
Druk:6
Kosten materiaal:19,99
Boek
Weitere Titel werden rechtzeitig vor Kursbeginn bekannt gegeben oder in Blackboard oder anderweitig zur Verfügung gestellt.
Werkvormen
Hoor/werkcollege

Voorbereiding bijeenkomsten
Gründliche Vor- und Nachbereitung des Stoffes (aufmerksame Lektüre, Anfertigung eines Lesetagebuchs, Anfertigung von Notizen/Fragen usw.) wird vorausgesetzt.

Bijdrage aan groepswerk
Aktive Teilnahme an und Initierung von Diskussionen ist Grundstein des akademischen Klimas.

Hoorcollege

Toetsen
Toets per computer
Weging30
Minimum cijfer-

Opdracht
Weging20
Minimum cijfer-

Paper
Weging50
Minimum cijfer-

Beoordeling
Aktive Teilnahme; Fertigkeiten (durch die Aufgaben) und Kenntnisse der Literaturgeschichte und Kontextualisierung der literarischen Texte (in der Prüfung). Die Teilnehmer arbeiten in diesem Kurs nicht nur an ihrer Fachkenntnis, sondern auch an den Fertigkeiten Lesen, Sprechen und Schreiben. Die Teilnehmer erhalten Feedback in Bezug auf ihre Sprachfertigkeit.

Aspecten van academische vorming
Academisch denken, werken en handelen
Communicatieve vaardigheden
Kennis hanteren in een bredere context
Hanteren van wetenschappelijk instrumentarium - overig

SluitenHelpPrint
Switch to English